Herbst auf Kreta – Sommer verlängern!

Herbst auf Kreta

Der Herbst auf Kreta ist nach unseren nordeuropäischen Vorstellungen von herbstlichem Wetter und Klima eher noch als Sommer zu bezeichnen. Oder anders gesagt, wenn wir in Deutschland Anfang Oktober mit 18 Grad einen richtig guten Tag erwischen, dann sind 10 Grad mehr, also 28 Grad, auf Kreta der Normalzustand. Oder noch anders: Der Herbst auf Kreta entspricht mehr oder weniger unserem Sommer. Temperaturen deutlich über 20 Grad sind im Oktober auf Kreta üblich, die Wassertemperatur des Meeres liegt bei warmen 23 Grad, das ist weiterhin hervorragendes Badewetter! Einzige Einschränkungen: Die Tage bieten nur noch 7 Sonnenstunden (im Juli 13 Sonnenstunden) und es kann auch im Gegensatz zum Hochsommer Regen geben, allerdings nur an durchschnittlich 5 Tagen im Monat. Ich denke, das ist mehr als vertretbar.

Ruhige Strände im Herbst

Der Herbst auf Kreta kommt später, der Sommer dauert länger an, bei uns richtet man sich schon auf gemütliche 5 bis 6 Monate Zentralheizung und warme Kleidung ein. Das ist perfekt um jetzt noch mal bis Ende Oktober Sonne und Wärme auf Kreta zu genießen, beim Baden an garantiert nicht überfüllten Stränden, beim Wandern oder beim Entspannen mit Buch und Frappé in einem ruhigen Café mit Meerblick.

Herbst auf Kreta ist auch Nebensaison für Hotels, Apartments und Studios und das bedeutet niedrigere Preise als in der Hochsaison. Wer individuell anreist hat eine große Auswahl und kann sehr gut vor Ort verhandeln. Die Flugpreise sind allerdings unberechenbar, grundsätzlich sollten sie niedriger sein als in der Hauptsaison. Da Anfang November die letzten Charterflüge Kreta verlassen werden die Plätze für Flüge ab Kreta Ende Oktober knapper und somit auch teurer. Bei Pauschalreisen lassen sich mit Last-Minute-Angeboten auch noch besonders günstige Angebote finden.

Oxi Tag in Plakias am 28. Oktober 2011

Im Herbst legt sich auf Kreta eine allgemeine Stimmung der Entspannung und Ruhe, die natürlich auch mit der harten und anstrengenden Saison seit April/Mai zu tun hat. Angestellte der Hotels, Tavernen und Läden freuen sich über weniger Hektik und finden wieder mehr Zeit zu einem Gespräch mit den Gästen. In den letzten Jahren freuten sich auch viele auf das Saisonende, wenn vielerorts Unterkünfte, Geschäfte und Restaurants bis zum nächsten Frühjahr schließen.

 

 

Aktuelle Beiträge zum Thema Kreta gibt es auch bei KRETA NEWS & BLOG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Pflichtfelder sind mit * markiert.